16.06.2015

Die Sache mit dem gestohlenen Schuh

Nein, keine Sorge ... ich mache nicht seit neuestem auch strafrechtliche Sachen. Ich schätze auch, der Diebstahl an einem (!) Schuh würde wegen Geringfügigkeit eingestellt. Wahrscheinlich sogar ohne Auflage (dafür aber mit Einlage?)

Der britische pro-palästinensische Aktivist Asghar Bukhari allerdings beschuldigt seit letztem Freitag auf Youtube keinen geringeren als die Zionisten und namentlich den israelischen Auslandsgeheimdienst Mossad, über Nacht einen (!) seiner Schuhe gestohlen zu haben, den er zusammen mit dem anderen Schuh in trauter Zweisamkeit noch abends zuvor sorgfältig vor dem Bett deponiert hatte.

Ja, diese Leute machen so etwas. Die steigen Nachts oder auch bei Abwesenheit tagsüber in die Bude anderer Leute ein, um irgendwelche Sachen umzustellen oder eben auch die Schuhe unbescholtener Paranoiker zu klauen. Und das alles nur mit einem Zweck: die Leute einzuschüchtern, damit sie die Klappe halten.

Nun ja, die Israelis sind in so etwas wirklich professionell. So wurde in Ägypten vor einiger Zeit wohl ein Aasgeier verhaftet (!), weil der von der Universität in Tel Aviv beringt worden sei und natürlich etwas ungutes im Schilde führte. Wieder ein paar Jahre zuvor soll der Mossad Haie abgerichtet haben, die Touristen während ihres Ägyptenurlaubes im Roten Meer zu verspeisen. Ich dachte ja immer, die schlachten kleine Jungs, um aus dem Blut Matzes zu Pessach zu machen .... aber sei's drum ...

Ehrlicherweise muss ich sagen, dass auch ich an sich hochgebildete und intelligente Leute kenne, die so einen Unfug sofort glauben, solange der Beschuldigte nur in den USA oder Israel oder günstigstenfalls noch bei beiden zu suchen ist.

Aber, liebe Leser, ich kann Sie beruhigen:

wenn mal wieder die USA oder Israel oder beide versuchen, Ihre Gedanken zu lesen, Chemtrails oder Nanopartikel zu verstreuen oder sonstwie dazu ansetzen, jetzt endlich mal dem internationalen jüdisch-zionistischen Komplott zur unmittelbaren Übernahme der geheimen Weltherrschaft zu verhelfen (wobei wieder andere oder manchmal auch die selben ja auch behaupten, die Juden [Entschuldigung: die Zionisten], die USA und Israel oder auch alle drei würden ohnehin schon sämtliche Banken, Konzerne, Medien und Regierungen beherrschen), dann kann man sich schützen!

Eine Kippa aus Aluminiumfolie hilft!